Skip to main content

Zeitschaltuhren für den Marihuana Anbau

  • Ansicht:


Wie so oft im Leben kommt es auch beim Marihuana-Anbau auf das richtige Timing an. Da dieses aber nicht immer manuell umgesetzt werden kann, haben sich bereits vor einiger Zeit die bekannten Zeitschaltuhren bei der Zucht von Cannabispflanzen empfohlen. Dies hat verschiedene Gründe: Zum einen ist die Beleuchtung der Pflanzen an die verschiedenen Wachstumsphasen gekoppelt. Um möglichst große Erfolge bei der eigenen Ernte erzielen zu können, sollten diese Wachstumsphasen nicht nur durch die korrekte Beleuchtung, sondern vor allem auch durch die richtige Beleuchtungsdauer unterstützt werden. Darüber hinaus werden hierdurch gleichzeitig auch die Lampen als solche geschont. Weiterhin können Zeitschaltuhren auch in Kombination mit Bewässerungs-, Filter- und Pumpsystemen von Bedeutung sein. Je nach individuellem Grow-Plan sind die Einsatzgebiete von Zeitschaltuhren für den Marihuana-Anbau als überaus vielseitig zu bezeichnen.

Mechanische versus elektronische Geräte

 

Die Zahl der Zeitschaltuhren, die sich im Sortiment von unserem Hanfshop entdecken lässt, ist überaus großzügig bemessen. Dies lässt sich darauf zurückführen, dass Zeitschaltuhren immer unterschiedliche Aufgaben erfüllen sollen und dementsprechend in unterschiedlichen Modellen auftreten. So gibt es mechanische Zeitschaltuhren, die per Hand aktiviert werden müssen, und sich deshalb überwiegend für den kurzfristigen Gebrauch eignen. Daneben gibt es programmierbare Zeitschaltuhren, die entweder für eine ganze Woche oder einen Tag voreingestellt werden können. Solche Zeitschaltuhren empfehlen sich folglich nicht nur für Menschen, die tagsüber arbeiten müssen und sich nicht oder nur bedingt um ihre Pflanzen kümmern können, sondern auch für diejenigen, die zwischendurch vielleicht auch einmal verreisen möchten und dabei die Gesundheit der eigenen Pflanzen nicht riskieren wollen. Wer Zeitschaltuhren aus unserem Sortiment erwirbt sollte jedoch immer auf den jeweiligen Verwendungszweck achten. Einige der Zeitschaltuhren eignen sich beispielsweise nicht für die Verwendung mit spezifischen Leuchtmitteln.