Skip to main content

Luftschläuche für Abluftsysteme

  • Ansicht:


Luftschläuche für Abluftsysteme sind essentiell, wenn es um eine erfolgreiche und gleichzeitig nicht gesundheitsschädliche Pflanzenzucht im Indoor-Bereich geht. Abluftanlagen mit Filtern, die für eine ausreichende Luftumwälzung sowie die notwendige Frischluftzufuhr zuständig sind, bestehen stets aus mehreren Elementen. Ein Filter sollte hierbei ebenso vorhanden sein, wie der Lüfter und eventuell noch ein Schalldämpfer. Damit die Luft als solche aber auch tatsächlich abgeführt werden kann, muss zusätzlich noch ein Luftschlauch vorhanden sein. Diese Luftschläuche sollten die Luft aus der Growbox im Idealfall ins Freie leiten, um in der Wohnung lebende Menschen nicht zu belästigen. Falls dies nicht möglich ist, sollten die Schläuche möglichst lang genug sein, um zumindest einen Ort im Raum zu finden, an dem die ausströmende Abluft nicht als allzu störend empfunden wird.

 

Für jeden Bedarf der richtige Schlauch

 

Luftschläuche gibt es in verschiedenen Größen, mit unterschiedlichen Durchmessern, aus diversen Materialien und selbstverständlich auch mit zahlreichen zusätzlichen Features. Während die klassischen Luftschläuche aus Kunststoff sich in der Regel am günstigsten präsentieren, gibt es auch Kombinationen aus Alu und Kunststoff, die zudem feuerfest sind, sowie Luftschläuche, die mit einem integrierten Isolationsschutz ausgestattet sind. In diesem Fall werden nicht nur Geräusche, sondern auch Lichtstrahlen absorbiert, was für den Grower zahlreiche deutliche Vorteile mit sich bringt. Gerade bei langfristigen Investitionen, die Zuchten über das ganze Jahr hinweg zur Folge haben, lohnt sich die Anschaffung von isolierenden Luftschläuchen, da der positive Effekt auf lange Sicht enorm ist.