Skip to main content

Glaspfeifen

  • Ansicht:


Glaspfeifen hinterlassen nicht nur optisch einen bleibenden Eindruck, sondern zeichnen sich außerdem durch ein reines, unverfälschtes, schlichtweg pures Raucherlebnis aus. Dies liegt an der Tatsache, dass Glas per se keinen Geschmack oder Geruch hat und einen solchen bei guter Pflege auch nicht annehmen kann. Im Gegensatz zu anderen Materialien wie beispielsweise Plastik oder Ton, verändert sich das Raucherlebnis auch bei einer jahrelang genutzt Glaspipe dementsprechend überhaupt nicht. Voraussetzung hierfür ist allerdings die regelmäßige Reinigung der Glaspfeife. Denn wenn Tabakreste oder andere Überbleibsel in der Pfeife zu finden sind, verändern diese durchaus das Genusserlebnis. Glaspfeifen sind überdies auch mit der gebotenen Vorsicht zu behandeln, da sie verständlicherweise nicht so robust wie Pfeifen aus Metall oder Kunststoff sind.

 

Hochwertiges Glas und vielfach Handarbeit

 

Eine Glaspfeife sollte nicht nur ein geschmacklich angenehmes Raucherlebnis bieten können, sondern vor allem auch sicher sein. Deshalb wird bei Glaspfeifen in der Regel ein besonders Glas bei der Herstellung verwendet. Die Rede ist vom sogenannten Borosilikatglas. Dieses Glas kann auch größere Hitze aushalten, ohne kaputtzugehen oder sich zu verformen. Darüber hinaus sind viele Glaspfeifen aus unserem Sortiment in echter Handarbeit entstanden. Das lässt sich in Design und Stil oftmals direkt erkennen. Für Liebhaber und Sammler bieten wir folglich eine echte Spielwiese, denn die optischen Highlights aus unserem Sortiment sind keinesfalls immer teuer. Deshalb lohnt es sich bei uns immer zu stöbern, damit die nächste eigene Glaspfeife wirklich absolut den eigenen Vorstellungen entspricht.