Skip to main content

Bongs

  • Ansicht:


Die Bong ist wohl eines der typischsten Utensilien von Cannabis-Konsumenten und darf in keinem umfassend ausgestatteten Haushalt von Genießern fehlen. Bongs gibt es in verschiedenen Ausführungen und Preisklassen – von klein und handlich bis groß, verspielt und stattlich. Viele Genießer bauen eine intensive Beziehung zu ihrer Bong auf und geben Ihr im Laufe der Zeit sogar einen Namen. In unserer umfangreichen Auswahl an Bongs aus Glas und Acryl können Liebhaber zahlreiche solcher Schmuckstücke entdecken. Auf der anderen Seite wiederum werden selbstverständlich auch die Pragmatiker unter den Cannabisfreunden mit einer umfassenden Auswahl an günstigen, anwenderfreundlichen und vor allem effizienten Bongs beglückt.

 

Simples Funktionsprinzip mit großer Wirkung

 

Eine klassische Bong präsentiert sich in der Regel als eine Art Wasserpfeife ohne Schlauch und stammt ursprünglich aus dem asiatischen Raum. Die Bong wird mit Wasser gefüllt, die Rauchware dagegen wird im sogenannten Chillum platziert und angezündet. Wenn nun an der zweiten Öffnung der Bong ein Unterdruck erzeugt wird, zieht der Rauch aus dem Chillum in Form von Blasen durch das Wasser und in den Mund. Auf diese Weise erfolgt in der Regel eine intensivierte Wirkung durch das Rauchwerk, bei gleichzeitig reduziertem Rauchkonsum. Mittlerweile sind sogar bereits Bongs erhältlich, bei denen ein zusätzlicher Filter vorliegt, der noch mehr Schadstoffe davon abhalten soll in die Lungen des Konsumenten zu gelangen.

 

Facettenreiche Auswahl

 

Unsere Bongs sind in der Regel aus Acryl oder Glas hergestellt, da diese beiden Varianten das größte Konsumvergnügen mit sich bringen. Weiterhin bieten wir Bongs mit oder ohne Kickloch an und haben sogar Modelle mit integriertem Filter in unserem Sortiment. Wer bei uns eine Bong erwirbt sollte jedoch nicht nur auf den sachgemäßen Gebrauch achten, sondern das Gerät auch regelmäßig reinigen. Nur so kann ein reibungsloser, einwandfreier Konsum inklusive der intendierten Wirkung erfolgen.