Skip to main content

Bewässerungssysteme für Cannabis-Pflanzen

  • Ansicht:

Naturewater – Umkehrosmose (RO) Wasserhahn

16,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Umkehrosmoseanlage Mobil Typ S QuickChange

327,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Dennerle – Osmose Compact 130

54,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Dennerle – Osmose Professional 190

72,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Einhell – Vorfilter

20,16 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Agora-Tec AT-Wasserfilter, groß

34,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Agora-Tec – AT-Wasserfilter 2l

16,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Agora-Tec – AT-Wasserfilter

19,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kärcher – Vorfilter, groß

42,38 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Gardena – Pumpen-Vorfilter

36,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Neben ausreichend viel Licht und guter Luft benötigen Pflanzen vor allem jede Menge Wasser, um gut gedeihen zu können. Was bei ganz normalen Gartenpflanzen und selbst den stacheligen Kakteen gilt, lässt sich eins zu eins auch auf die Hanfpflanzen übertragen. Die Einrichtung gut funktionierender Bewässerungssysteme für Cannabis-Pflanzen stellt dementsprechend eine wichtige Aufgabe für all diejenigen dar, die mit ihrer Zucht echte Erfolge erzielen wollen. Wer nicht ausreichend auf die richtige Bewässerung achtet, der riskiert entweder dass die Pflanzen vertrocknen und absterben oder dass sie übergossen werden und in Folge dessen ebenfalls absterben. Schon vor Beginn der eigenen Zucht, sollte das Bewässerungssystem für die Cannabis-Pflanzen dementsprechend in den Fokus der Aufmerksamkeit rücken. Wir bieten Ihnen in unserem Shop die passenden Lösungen für alle denkbaren Bewässerungsprobleme an.

 

Wasser beinhaltet lebensnotwendige Nährstoffe

 

Cannabis-Pflanzen benötigen Wasser nicht nur, weil sie durstig sind und die Zellen das frische Nass brauchen, sondern vor allem auch wegen der zahlreichen Nährstoffe, die im Wasser enthalten sind. Deshalb kann es mitunter auch von entscheidender Bedeutung sein, mit welchem Wasser die Pflanzen gegossen werden. Zu hartes, sprich zu kalkhaltiges Wasser kann die Pflanzen bisweilen sogar schädigen, was selbstverständlich nicht im Interesse für Sie als Grower liegt. Für die optimale Bewässerung werden im Handel verschiedene Lösungen angeboten, wobei natürlich das eigene Budget sowie auch der eigene Anspruch immer die genaue Richtung vorgibt. Wer sparen will und ausreichend Zeit zur Verfügung hat, der kann selbstverständlich mit der Gießkanne selbst zu Werke gehen. Die Gefahr von zu wenig oder zu viel Bewässerung ist in diesem Fall jedoch groß. Wer bereit ist ein wenig Geld zu investieren kann dieses Risiko umgehen und auf verschiedene Bewässerungssysteme für Cannabis-Pflanzen zurückgreifen.

 

Zahlreiche Möglichkeiten für die optimale Bewässerung

 

Nährstofftanks, Bewässerungsfilter, Pumpen und Wassersprüher sind jeweils für große Plantagen und Zuchtprojekte, bisweilen aber auch für kleinere Hobbyzuchten geeignet. Angefangen bei Tontropf-Systemen über Pumptropf-Systeme bis hin zu Pumpspühl-Systemen für aktive Hydrokulturen sind die Möglichkeiten nahezu unbegrenzt. In unserem Lexikon helfen wir Einsteigern wie auch Profis, die sich gern weiterbilden wollen, dabei das richtige Equipment für die Bewässerung zusammenzustellen. Die verschiedenen Bewässerungssysteme für Cannabis-Pflanzen können dann selbstverständlich auch schnell und unkompliziert in unserem Shop erworben werden. Bisweilen sogar zu einem echten Schnäppchenpreis, der ein Aufstocken der eigenen Zuchtvorhaben durchaus erschwinglich werden lässt.